Hochhaide

Huette Hochhaide Seescharte HuetteVon der Rottenmanner Hütte über die Singsdorfer Alm auf die Hochhaide und zurück über Moserspitz, Diewaldgupf und Seegupf.

Ausgangspunkt: Rottenmanner Hütte, 1651m

Angegebene Zeiten:
Aufstieg: 2,5-3h
Abstieg: 2,5h

Beschreibung:
Von der Hütte folgt man dem Weg Nr. 944a Richtung Singsdorfer Alm (1600m). Vorbei an den Almhütten steigt man entlang des kleinen Baches bis zur Quelle am Bachspreng, wo es ein letztes mal die Möglichkeit gibt die Wasservorräte aufzufüllen. Weiter, rechter Hand, unter den steilen Felsabstürzen des Moserspitz entlang, steigt man bis zur Scharte auf 2165m. In weiteren 30min erreicht man nach einiger unschwieriger Block-kraxlerei den Gipfelaufbau. Eine gute Seilversicherung hilft auch dem unsicheren Wanderer diesen zu bewältigen.

Am Gipfel hat man einen ausgezeichneten Rundblick, insbesonders auch auf die weiteren Wege zum Gr. Bösenstein, als auch die Gipfelkette des Retourweges.

Wieder zurück in der Scharte hat man die Möglichkeit den gleichen Weg zurück (Weg Nr. 944a / 1,5h) oder entlang der Gipfelkette Moserspitz, Diewaldgupf und Seegupf entlang des Weges Nr. 944 mit etwa 2,5h -mit etwa 250 Höhenmeter an Gegenanstiegen ist dabei zu rechnen. Nach dem Seegupf steigt man in der Seescharte über einen leicht ausgesetzten aber gut versicherten Steig zum Globuckensee ab. Danach sind es nur mehr 15min zur Hütte.

Schwierigkeiten:
Der Weg Nr. 944 A ist unproblematisch zu gehen.
Der Weg Nr. 944 über die Gipfelkette hat im Bereich des Moserspitzes und der Seescharte einige wenige etwas ausgesetzte Stellen, mit ein wenig Vorsicht aber auch nicht weiter schlimm.

Ergänzung zu den Track-Infos:
In der Zeit inkludiert sind etwa 45min Pause am Gipfel und einige Foto-Stops.
Der Track wurde mit etwas flotterer Gangart aufgezeichnet.

Tourdaten

Länge: 9.3 km
Dauer: 04:32:09
  
Min. Höhe: 1610 m
Max. Höhe: 2343 m
Aufstieg: 991 m
Abstieg: 978 m